×

Gengenbach: 07803 89-0
OG Ebertplatz: 0781 472-0
OG St. Josefsklinik: 0781 472-0

Aktuelles und Termine | Aktuelle Mitteilungen und Veranstaltungstermine im Überblick | Archiv Archivierte Mitteilung

Chefarzt zum Professor ernannt

Prof. Dr. Uwe Pohlen, Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie am Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach, erhält Professur der Medizinischen Fakultät der Uni Freiburg.

Der Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie am Ortenau Klinikum in Offenburg, Prof. Dr. Uwe Pohlen, ist für seine wissenschaftliche Arbeit zum Professor der Medizinischen Fakultät der Uni Freiburg ernannt worden. Der Mediziner erhielt gestern seine Ernennungsurkunde aus den Händen von Prof. Dr. Kerstin Krieglstein, Dekanin der Medizinischen Fakultät der Universität Freiburg.

Mit der Professur wird die langjährige Forschungsarbeit von Prof. Dr. Uwe Pohlen anerkannt. Der Facharzt für Chirurgie und Viszeralchirurgie hatte neben seiner Tätigkeit an der Charité in Berlin und ab 2010 am Ortenau Klinikum in Offenburg zahlreiche wissenschaftliche Arbeiten in international anerkannten Zeitschriften veröffentlicht. Die Schwerpunkte seiner Arbeit liegen in der Erforschung von Krebserkrankungen des Dick- und Enddarms. Wie bereits als Privatdozent wir er auch als Professor Lehrveranstaltungen an der Universität Freiburg abhalten.

Prof. Dr. Uwe Pohlen leitet das Darmzentrum am Ortenau Klinikum in Offenburg und ist gemeinsam mit Dr. Bernhard Hügel Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie am Ortenau Klinikum in Offenburg. Schwerpunkte der Klinik sind unter anderem die chirurgische Onkologie sowie die chirurgische Gastroenterologie mit Behandlung von Speiseröhren-, Magen-, Bauchspeicheldrüsen sowie Dick-und Enddarmkrebs. Ein weiterer besonderer Schwerpunkt ist die Behandlung von Patienten mit krankhaftem Übergewicht und entgleistem Blutzucker (Adipositaschirurgie) sowie von chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen wie Morbus Crohn und Kolitis Ulcerosa. 2013 wurde die Klinik für besonders schonende Operationstechniken als Kompetenzzentrum für minimal-invasive Chirurgie ausgezeichnet.