×

Gengenbach: 07803 89-0
OG Ebertplatz: 0781 472-0
OG St. Josefsklinik: 0781 472-0

Leistungsspektrum | Ambulanter und medizinischer Service Schmerztherapie Offenburg Ebertplatz

Schmerzambulanz Offenburg Ebertplatz

In der Schmerzambulanz am Standort Ebertplatz in Offenburg werden Patienten mit chronischen Schmerzen von Dr. med. Ulrich Voshaar, Facharzt für Anästhesiologie mit der Zusatzbezeichnung Spezielle Schmerztherapie, behandelt.

Dr. Voshaar verfügt über eine Ermächtigung zur vertragsärztlichen Versorgung.

Gesetzlich versicherte Patienten können ihn mit einer gültigen Überweisung ihres Hausarztes oder auch eines Facharztes aufsuchen. Auch Privatversicherte oder BG-Patienten können sich an ihn wenden.

Zur Vorbereitung des Ersttermins, den Sie bitte immer zuvor mit unserer Sekretärin Frau Bayer ausmachen wollen, erhalten Sie den „Deutschen Schmerzfragebogen“ zugeschickt. Wir bitten Sie, diesen gewissenhaft auszufüllen und uns am besten noch vor dem Ersttermin zusammen mit vorhandenen Berichten über bisher schon durchgeführte Untersuchungen, insbesondere auch technische Untersuchungen wie Röntgen, CT, MRT etc. und auch Berichte über bisherige Behandlungen zuzuschicken. Damit ermöglichen Sie uns eine gute Vorbereitung auf den Ersttermin.

Beim Ersttermin widmen wir uns ausführlich der Entstehungsgeschichte und dem jetzigen Bild ihrer Schmerzerkrankung. Ferner führen wir eine ausführliche körperliche Untersuchung durch. Bitte planen Sie für den Ersttermin eine Zeitdauer von im Durchschnitt etwa 1,5 bis 2 Stunden ein. Wir wollen eine möglichst klare Vorstellung von ihrem Schmerzgeschehen gewinnen. Manchmal sind dazu auch noch ergänzende technische Untersuchungen erforderlich, die dann in Absprache mit ihrem Hausarzt bzw. überweisenden Arzt erfolgen.

Wir besprechen mit Ihnen die Untersuchungsbefunde und die sich daraus ergebende Schmerzdiagnose und entwickeln anschliessend mit Ihnen zusammen einen Behandlungsplan. Dabei berücksichtigen wir die Erkenntnis, dass bei der Entstehung und Aufrechterhaltung chronischer Schmerzen sowohl körperliche als auch seelische und soziale Faktoren eine Rolle spielen.

Therapeutisch reflektieren wir mit Ihnen ihre persönliche Situation. Wir geben Ihnen Informationen zur Schmerzkrankheit und schauen mit Ihnen nach Erfolg versprechenden Ansatzpunkten zur Beeinflussung des Schmerzgeschehens. Wir führen eine differenzierte medikamentöse Schmerzbehandlung durch und geben Empfehlungen zu spezieller Physiotherapie und auch zu psychologischen Behandlungsmöglichkeiten oder weiteren Verfahren. Wir schulen sie im Umgang mit dem Schmerz. Unser Ziel ist, dass Sie schrittweise auch Ihre ganz persönlichen Einflussmöglichkeiten auf den Schmerz entdecken, erlernen und einüben können. Unterstützend behandeln wir auch mittels Nervenblockaden, Elektrotherapie und Entspannungsverfahren.

Wir begleiten Sie auf ihrem Weg, mit den Schmerzen besser klar zu kommen und dadurch wieder mehr Lebensqualität zu erreichen.

Wir kennen die Verhältnisse vor Ort und in der Region. So können wir Ihnen je nach Ihrem individuellen Bedarf auch den Weg zu weiteren, auch stationären Behandlungsmöglichkeiten aufzeigen, z. B. in unserer Nähe im Schmerzzentrum des Ortenaukreises am Ortenau-Klinikum in Ettenheim.

Da die Nachfrage nach Behandlung größer ist als die Behandlungskapazität, müssen Sie sich für Ihren Ersttermin auf eine Wartezeit einstellen.

Ärztliche Leitung

Dr. Ulrich Voshaar

Dr. Ulrich Voshaar
Facharzt für Anästhesiologie, Spezielle Schmerztherapie, Akupunktur, Chirotherapie

Sekretariat

Petra Bayer
Tel. 0781 472-2101
Fax 0781 472-2102
E-Mail: anaesthesie(at)og.ortenau-klinikum.de

Sprechzeiten

Terminvereinbarung über das Sekretariat der Klinik für Anästhesiologie, Operative Intensivmedizin und Schmerztherapie, Standort Offenburg Ebertplatz, erreichbar:
Mo-Do 8–16 Uhr, Fr 8-12 Uhr