×

Gengenbach: 07803 89-0
OG Ebertplatz: 0781 472-0
OG St. Josefsklinik: 0781 472-0

Fachkliniken | Offenburg Ebertplatz | Frauenklinik Geburtshilfe mit
Perinatalzentrum

Zurück zur Fachklinik

Geburtshilfe mit Perinatalzentrum (Offenburg Ebertplatz)

Unser Leistungsspektrum

  • Kreißbett 
  • Unterwassergeburt 
  • Hockergeburt 
  • Entbindung im Vier-Füßler-Stand 
  • Periduralanästhesie (PDA) 
  • Beckenendlage (BEL)
  • Kaiserschnitt (sanfter Kaiserschnitt nach Misgav Ladach), Väter dürfen anwesend sein 
  • Vakuumextraktion (Saugglocke) 
  • Periduralanästhesie (PDA) 
  • Überwachung der Früh- und Risikogeburten auf der Kinderintensivstation
  • CTG (Cardio-Tokografie) mit Telemetrie 
  • Mikroblutuntersuchung
  • intensive Betreuung durch Hebammen und Ärzte/Ärztinnen 
  • alternative Schmerzbekämpfung durch Aromatherapie, Akupunktur, Homöopathie, 
  • Wassergeburt 
  • medikamentöse Therapie 
  • invasive Methode wie Periduralanästhesie (PDA, PDK)
  • U2 nach 48 Stunden

Wir, die Pflegefachkräfte der Entbindungsstation, ermöglichen Ihnen, Ihr Baby von Geburt an bei sich zu haben, es kennen zu lernen und die Signale, die es sendet, richtig zu deuten. Dies fördern wir durch unser 24-Stunden-Rooming-In-Konzept. Gerne stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Um die erste Zeit mit Ihrem Baby als Familie zu genießen, stehen Ihnen, Ihrem Partner und den Geschwisterkindern Familienzimmer gegen einen Selbstkostenbeitrag zur Verfügung. Unser hell und freundlich eingerichtetes Frühstückszimmer lädt zum Verweilen ein. Hier können Sie unser reichhaltiges Frühstücksbuffet genießen. Gegen einen Selbstkostenbeitrag besteht die Möglichkeit, dass auch die Begleitperson und die Geschwisterkinder mit Ihnen zusammen den Tag mit einem leckeren Frühstück beginnen. Wir bieten eine Kindersegnung an, diese findet jeden zweiten Dienstag im Monat um 18 Uhr auf unserer Station statt. Ein externer Partner ermöglicht Ihnen ein professionelles Fotoshooting auf unserer Station. Zusätzlich können Sie Ihre Familie und Freunde daran teilhaben lassen, indem Sie ein Bild Ihres Babys in der Ortenauer Babywelt (Babygalerie im Internet) und/oder als „Wonneproppen“ in der Zeitung veröffentlichen. Kommen Sie vorbei und schauen Sie sich im Rahmen unserer Kreißsaalführung auch unsere Entbindungsstation an.

Informationen für werdende Eltern

Am Ortenau Klinikum in Offenburg Ebertplatz werden Informationsabende über Geburt und Wochenbett angeboten, an denen einer unserer Fachärzte, eine Hebamme und eine Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin anwesend sind. 
Nach einer Einführung stehen Ihnen die Referenten für Fragen zur Verfügung. Wenn möglich, findet im Anschluss an die Information noch eine Kreißsaalführung statt. 
Die Kreißsaalführungen finden in der Regel jeden zweiten und letzten Montag im Monat statt.

Informationsveranstaltungen für werdende Eltern und Interessierte 2017

Stillen fördert und schützt Ihre Gesundheit und die Ihres Kindes. Erfolgreiches Stillen beginnt bereits mit dem uneingeschränkten Hautkontakt mit Ihrem Baby (=Bonding) direkt nach der Geburt.

Unterstützend steht Ihnen das Team des Mutter-Kind-Zentrums mit seiner fachlichen Kompetenz zur Seite. Zusätzlich werden Sie von unseren Still- und Laktationsberaterinnen regelmäßig beraten und angeleitet. Wir informieren Sie auch gerne über alternative Möglichkeiten zur Ernährung Ihres Babys.
Um sich schon vor der Geburt über das Thema „Stillen“ zu informieren, bieten Ihnen die Still- und Laktationsberaterinnen jeden dritten Montag im Monat einen Stillinformationsabend an. Hierzu laden wir Sie herzlich ein. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme ist kostenlos.

Stillinfoabende 2017

Die Hebammen des Ortenau Klinikums Offenburg-Gengenbach bieten ein umfangreiches Kursangebot mit verschiedensten Themen: z. B. Paarkurse, Frauenkurse ab dem zweiten Kind, Yoga und Aquagymnastik für Schwangere, Akupunktur und Manualtherapie in der Schwangerschaft, Homöopathiesprechstunde, Säuglingspflegekurse.
Kursangebot rund um Schwangerschaft und Geburt 2017

Wenn Sie in unserem Haus entbinden möchten, können Sie sich um die 36.  Schwangerschaftswoche bei uns vorstellen. Bitte bringen Sie hierzu einen Überweisungsschein Ihrer/Ihres Frauenärztin/-arztes mit. Unabhängig davon stehen Ihnen die Beleghebammen für ein Beratungsgespräch zur Verfügung.

Es besteht die Möglichkeit, Risikoschwangerschaften in unserer Klinik ambulant mitzubetreuen, wenn Ihre Frauenärztin oder Ihr Frauenarzt Sie dazu überweist.

Vorgeburtliche (pränatale) Diagnostik 

  • Nackentransparenz (NT-Messung) 
  • Amniocentese (Fruchtwasserpunktion) 
  • Chorionzottenbiopsie (Punktion des Mutterkuchens)
  • Farbdopplersonografie der kindlichen und mütterlichen Gefäße (spezielles Ultraschallverfahren bei Risikoschwangerschaften)
  • Organscreening
  • erweitertes Ultraschall-Screening im 2. Trimenon)

Ärztliche Leitung

Abbildung Dr. Andreas Brandt

Dr. Andreas Brandt
Chefarzt Geburtshilfe und Descensuschirurgie
Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe
Schwerpunkte: 
1) Spezielle Geburtshilfe und Perinatologie 
2) Spezielle Gynäkologische Onkologie

Geburtshilfe

Sekretariat
Tel. 0781 472-3501
Fax 0781 472-3502
E-Mail: frauenklinik(at)og.ortenau-klinikum.de

Sprechzeiten & Terminvereinbarung
Mo–Fr 8–16 Uhr
Tel. 0781 472-3503
Fax 0781 472-3504

Notfälle

Unter der 22. SSW
Mo–Fr 8–16 Uhr, Tel. 0781 472-3506
Mo–Fr 16–8 Uhr, Tel. 0781 472-6600
Sa, So und an Feiertagen
Tel. 0781 472-6600

Über der 22. SSW, Kreißsaal

Tel. 0781 472-3521

Beleg-Hebammen

Informationen und Anmeldungen
Tel. 0781 472-3521
Kurstelefon 0781 472-3523
E-Mail: hebammen(at)og.ortenau-klinikum.de