×

Gengenbach: 07803 89-0
OG Ebertplatz: 0781 472-0
OG St. Josefsklinik: 0781 472-0

Aktuelles und Termine | Aktuelle Mitteilungen und Veranstaltungstermine im Überblick | Archiv Archivierte Mitteilung

Vortrag: „Osteoporose – eine Erkrankung der „alten Frau“?“

Pressemeldung Mitteilung Offenburg-Gengenbach

Zu einem Vortrag zum Thema Osteoporose lädt das Ortenau Klinikum am Dienstag, den 10. Januar um 19 Uhr in das Auditorium in Offenburg St. Josefsklinik ein.

Offenburg, 9. Januar 2017 – Zu einem Vortrag zum Thema Osteoporose lädt das Ortenau Klinikum am Dienstag, den 10. Januar um 19 Uhr in das Auditorium in Offenburg St. Josefsklinik ein. Dr. Arnd Becker, Oberarzt mit Schwerpunkt Endokrinologie und Rheumatologie am Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach, wird Risikofaktoren sowie Möglichkeiten der Früherkennung und Behandlung dieser häufigen Erkrankung beleuchten. Osteoporose bezeichnet eine Knochenerkrankung, die mit dem gehäuften Auftreten von Brüchen der Wirbelsäule, der Rippen und der Hüfte einhergeht. Insbesondere die Hüftkopffraktur kann neben chronischen Schmerzen auch heute noch zu Pflegebedürftigkeit und sogar dem Tod führen. Welche Ursachen hat Osteoporose? Warum sind Frauen häufiger betroffen als Männer? Warum ist Bewegung für den Knochenstoffwechsel so wichtig? Was kann ich selbst tun, um Osteoporose vorzubeugen? Der Vortrag findet im Rahmen der Reihe Gesundheitsakademie Ortenau in Offenburg statt. Veranstalter ist der Spitalverein Offenburg e.V. Die Teilnahme ist kostenlos, Spenden für den Spitalverein werden erbeten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.