×

Gengenbach: 07803 89-0
OG Ebertplatz: 0781 472-0
OG St. Josefsklinik: 0781 472-0

Aktuelles und Termine | Aktuelle Mitteilungen und Veranstaltungstermine im Überblick | Archiv Archivierte Mitteilung

Urologie des Ortenau-Klinikums Offenburg-Gengenbach als „Top Regionales Krankenhaus 2013“ ausgezeichnet

Mitteilung Offenburg-Gengenbach

Klinik für Urologie und Kinderurologie punktet bei Deutschlands größtem Klinikvergleich

Offenburg, 29. August 2013 – Die hohe Kompetenz der Fachklinik Urologie und Kinderurologie des Ortenau Klinikums in Offenburg mit dem dort angesiedelten Prostatakarzinomzentrum ist auch in diesem Jahr durch die Focus-Klinikliste bestätigt worden. Das Focus-Magazin hat die Klinik am Standort Offenburg Ebertplatz als „Top Regionales Krankenhaus 2013“ ausgezeichnet, wie das Magazin in seiner Ausgabe Focus-Gesundheit „Deutschlands große Klinikliste“ berichtet. Die Bewertung beruht auf der Empfehlung von Ärzten, der Auswertung von Qualitätsberichten und externer Qualitätssicherung. In dem Klinik-Check wurden nach einer sechs Monate dauernden Recherche rund 1.000 Kliniken bewertet. Er ist damit Deutschlands größter Klinikvergleich.
 
„Wir freuen uns über die Auszeichnung und sind darüber auch ein wenig stolz“, so die beiden Chefärzte Dr. Reinhard Groh und Privatdozent Dr. Jörg Simon. Die Auszeichnung sei eine Anerkennung ihrer Arbeit, die auf aktuellsten medizinischen Erkenntnissen beruhe und auf modernste medizinische Technik zurückgreifen könne. So wird in der Urologie seit 2010 insbesondere zur Behandlung von Prostatakrebs minimalinversiv nach dem sogenannten DaVinci-Verfahren operiert, - eine Technik, die im gesamten südbadischen Raum nur in Offenburg vorhanden ist. Die erneute Auszeichnung bestätige auch das Vertrauen der vielen Patienten in „ihre“ urologische Klinik, freuen sich die beiden Chefärzte.
 
Die Klinik Urologie und Kinderurologie am Offenburger Ebertplatz behandelt jedes Jahr rund 2800 Patienten vollstationär sowie weitere 700 Patienten ambulant oder teilstationär im Rahmen von ambulanten Operationen. Sie bietet das gesamte Spektrum der urologischen Therapieverfahren sowie überregionale Spezialschwerpunkte. Die Klinik verfügt über 47 Betten sowie variabel auch Betten auf der operativen Intensivstation und auf der Kinderstation. Operiert wird ambulant und stationär. Der Klinik für Urologie und Kinderurologie zugehörig ist beispielsweise das von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierte Prostatakarzinomzentrum sowie eine von der Deutschen Kontinenzgesellschaft zertifizierte Beratungsstelle bei Harninkontinenz mit dazugehöriger Urotherapie - Betreuung.