×

Gengenbach: 07803 89-0
OG Ebertplatz: 0781 472-0
OG St. Josefsklinik: 0781 472-0

Aktuelles und Termine | Aktuelle Mitteilungen und Veranstaltungstermine im Überblick | Archiv Archivierte Mitteilung

Themenabend Prostatakrebs

Pressemeldung Mitteilung Ortenau Klinikum Mitteilung Offenburg-Gengenbach MuG Kliniknews

Der Prostatakrebs ist der häufigste bösartige Tumor des Mannes. Jedes Jahr werden ca. 60.000 Männer erstmalig mit dieser Diagnose konfrontiert. Anders als bei anderen Karzinomen existieren beim Prostatatumor eine Vielzahl von verschiedenen Therapieoptionen, durch die – falls sie richtig angewandt werden – in vielen Fällen eine Heilung oder aber ein langes Überleben erreicht werden kann.

Abbildung: Priv.-Doz. Dr. Jörg Simon, Chefarzt der Urologie und Kinderurologie und Leiter des Prostatakarzinomzentrums am Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach

Priv.-Doz. Dr. Jörg Simon, Chefarzt der Urologie und Kinderurologie und Leiter des Prostatakarzinomzentrums am Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach

Offenburg, 8. September 2016 – In seinem Vortrag gibt Priv.-Doz. Dr. Jörg Simon, Chefarzt der Urologie und Kinderurologie und Leiter des Prostatakarzinomzentrums am Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach, einen Überblick über die gegenwärtigen Behandlungsmöglichkeiten sowie einen Ausblick auf neue und interessante Ansätze in der zukünftigen Therapie, die für viele Betroffene neue Hoffnung geben könnten. Die Vorträge richten sich an Patienten, Angehörige und alle Interessierten.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 22. September 2016 um 18 Uhr im Auditorium der St. Josefsklinik am Ortenau Klinikum in Offenburg statt.

Nach den Vorträgen haben die Besucher ausführlich Gelegenheit Fragen an die Referenten zu richten oder ein individuelles Gespräch zu führen. Auch die Selbsthilfegruppe Männer mit Krebs im Ortenaukreis beteiligen sich an dem Themenabend mit einem Infostand und beantworten Fragen und stehen für Gespräche zur Verfügung. Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Spenden für den Spitalverein Offenburg sind willkommen.