×

Gengenbach: 07803 89-0
OG Ebertplatz: 0781 472-0
OG St. Josefsklinik: 0781 472-0

Aktuelles und Termine | Aktuelle Mitteilungen und Veranstaltungstermine im Überblick | Archiv Archivierte Mitteilung

Schüler-Gesundheitsakademie in Offenburg

Mitteilung Offenburg-Gengenbach

300 Schülerinnen und Schüler besuchen Vorträge von Ärzten des Ortenau Klinikums

Eröffnung der Schüler Gesundheitsakademie © Ortenau Klinikum

Eröffneten die Schüler Gesundheitsakademie: (v.l.) Privatdozent Dr. Siegfried Wieshammer, Kristin Seeber, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungen am Ortenau Klinikum, Messe-Geschäftsführerin Sandra Kircher, VHS Mitarbeiterin Franziska Spraul sowie Schulleiter Andreas Heck. © Ortenau Klinikum

Unter der Anleitung von Oberarzt Dr. Peter Sutterer erlernten die Schülerinnen und Schüler die Grundlagen der Lebensrettung

Unter der Anleitung von Oberarzt Dr. Peter Sutterer erlernten die Schülerinnen und Schüler die Grundlagen der Lebensrettung. Der Vortrag mit praktischer Anleitung fand im Rahmen der bundesweiten Aktion „100 pro Reanimation – Schüler retten Leben“ statt. © Ortenau Klinikum

Offenburg 17. März 2016 – Zwei Tage vor der Eröffnung der Gesundheitsmesse „Balance“ in Offenburg haben heute über 300 Schülerinnen und Schüler aus dem Ortenaukreis an der vom Ortenau Klinikum und dem Spitalverein Offenburg veranstalteten Schüler-Gesundheitsakademie teilgenommen.

Die Schüler- Gesundheitsakademie bot den jungen Menschen insgesamt neun Vorträge zum Thema Gesundheit, zwei Workshops zu Yoga und Selbstverteidigung sowie Informationen zu Ausbildungsmöglichkeiten in Gesundheits- und Pflegeberufen am Ortenau Klinikum. In den Vortragspausen konnten sich die Schüler mit frischem Obst und kühlen Getränken versorgen – ein Sponsoringbeitrag des Unternehmens Edeka zum Thema gesunde Ernährung.

Eröffnet wurde die Schüler Gesundheitsakademie von Messe-Geschäftsführerin Sandra Kircher, Franziska Spraul, verantwortlich für die „Junge VHS“, Privatdozent Dr. Siegfried Wieshammer, Chefarzt der Kardiologie, Pneumologie, Angiologie und Intensivmedizin und Beauftragter der Schülergesundheitsakademie am Ortenau Klinikum in Offenburg, sowie Andreas Heck, Leiter des Bildungszentrums für Gesundheits- und Pflegeberufe am Ortenau Klinikum in Offenburg. Die Schirmherrschaft für die Veranstaltung hat Oberbürgermeisterin Edith Schreiner übernommen.

„Die Schüler-Gesundheitsakademie bietet uns eine gute Gelegenheit, Kinder und Jugendliche für Gesundheitsthemen zu sensibilisieren. Dabei lassen wir uns von dem Prinzip leiten, dass Vorbeugen besser als eine nachträgliche Behandlung ist“, erläutert Privatdozent Dr. Siegfried Wieshammer. Das Vortragsprogramm ist schülergerecht gestaltet. So geht es beispielsweise um die Themen Rauchen, Tattoos und Piercings, sexuell übertragbare Krankheiten sowie Lebensrettung.

Unter dem Dach der Ortenauer Schüler-Gesundheitsakademie fasst das Ortenau Klinikum seine vielfältigen Aktivitäten zusammen, die insbesondere Kinder und Jugendliche auf die verschiedensten Aspekte des Themas Gesundheit aufmerksam machen sollen. Um Kinder und Jugendliche für diese Themen gezielt zu sensibilisieren, nutzen die Fördervereine der Kliniken als Veranstalter unter anderem die Beteiligung an regionalen Gesundheitsmessen, eigene Tage der offenen Tür sowie weitere große Publikumsveranstaltungen, wie beispielsweise die „Science Days“ im Europa-Park. Im Rahmen ihrer Aktivitäten spricht die Schüler-Gesundheitsakademie gezielt Lehrer und Schulklassen an und kooperiert eng mit der Schulverwaltung sowie der Volkshochschule Offenburg. Weit über 3.000 Schülerinnen und Schüler haben bisher die Schüler-Gesundheitsakademie besucht.