×

Gengenbach: 07803 89-0
OG Ebertplatz: 0781 472-0
OG St. Josefsklinik: 0781 472-0

Aktuelles und Termine | Aktuelle Mitteilungen und Veranstaltungstermine im Überblick | Archiv Archivierte Mitteilung

Profi-Fußballer des SC Freiburg besuchte Kinderklinik

Pascal Stenzel gab Autogramme im Ortenau Klinikum in Offenburg/ itp Ingenieur GmbH, FAIR ways-Partner des SC Freiburg, engagiert sich dank Mauritia Mack, Schirmherrin der Kinderklinik

(v.l.n.r.) Geschäftsführer Andreas Bökamp, Chefarzt Dr. Stefan Stuhrmann, SC-Spieler Pascal Stenzel, Verwaltungsdirektor Mathias Halsinger und junge SC-Fans in der Kinderklinik in Offenburg. © Bernhard Rein/ Abdruck honorarfrei

Offenburg, 21. März 2018 – Jugendliche in Spieler- und Torwart-Trikots des Sport-Club Freiburg, Fan-Schals und Fan-Bücher - das gut gefüllte Spielzimmer der Kinderklinik am Ortenau Klinikum in Offenburg hatte sich mit rund 30 jungen Patienten, ihren Eltern und einigen Beschäftigten des Ortenau Klinikums am Montagabend nahezu in eine Fan-Meile des Bundesligavereins verwandelt. Mit heftigem Applaus empfingen die Anwesenden den Profi-Fußballer Pascal Stenzel vom SC Freiburg. Der 22-jährige Verteidiger besuchte die Klinik und die stationär dort betreuten Kinder und Jugendlichen für eine Autogrammstunde. Auch Chefarzt Dr. Stefan Stuhrmann und Verwaltungsdirektor Mathias Halsinger begrüßten den Bundesligaspieler und dankten für das Kommen.

Nachdem Pascal Stenzel an einem vorbereiteten Tisch mit einem Stapel Autogrammkarten Platz genommen hatte, ließen sich die jungen Patienten nicht lange bitten. Schnell bildete sich eine lange Schlange. Mit Gelassenheit und professioneller Routine fragte Stenzel nach den Vornamen und setzte seine Unterschrift auf die Autogrammkarten, beantwortete Fragen und posierte mit den kleinen Fans vor der Kamera.

„Mir hat er sogar drei Autogramme gegeben“, freute sich der elfjährige Nils. „Eines in mein Fan-Buch, eines auf mein Trikot und eines auf die Autogrammkarte.“ Und auch viele andere Kinder waren von der Begegnung mit dem bekannten Spieler begeistert und freuten sich über die Möglichkeit, sich mit dem Fußballer ablichten zu lassen. Auch dem jungen Fußballprofi machte der Umgang mit seinen jungen Fans offensichtlich viel Spaß. „Es ist mir ein besonderes Anliegen, Kindern, die im Augenblick eine schwierige Phase durchmachen, ein wenig Freude zu bereiten“, erläuterte Stenzel seine Motivation für den Besuch der Kinderklinik.

Vermittelt wurde die Autogrammstunde durch die itp Ingenieur GmbH aus Freiburg, die sogenannter FAIR ways-Partner des SC Freiburg ist. Die Firma engagiert sich wie der Sport-Club Freiburg in den Bereichen Bildung, Bewegung, Umwelt und Solidarität nachhaltig. Einmal im Jahr steht jedem Partner ein Profi des SC Freiburg zu einem Repräsentationstermin oder einer Autogrammstunde in seinem Unternehmen zur Verfügung. „Diese Gelegenheit wollten wir nutzen, um Kinderaugen zum Leuchten zu bringen“, so der geschäftsführende Gesellschafter der itp Ingenieur GmbH Andreas Bökamp. Statt die Autogrammstunde in seinem Unternehmen stattfinden zu lassen, habe er sich gedacht, diese in der Kinderklinik des Ortenau Klinikums in Offenburg zu organisieren, sodass die jungen Patienten die Möglichkeit haben, einen Spieler des SC Freiburg live zu sehen und ein persönliches Autogramm zu erhalten. Durch die starke, nachhaltige Zusammenarbeit zwischen Andreas Bökamp und Mauritia Mack, Ehefrau von Europa-Park Inhaber Jürgen Mack und Schirmherrin der Kinderklinik in Offenburg, im Zusammenhang mit dem Verein „Einfach Helfen e.V.“ ist die Verbundenheit zum Ortenau Klinikum entstanden.