×

Gengenbach: 07803 89-0
OG Ebertplatz: 0781 472-0
OG St. Josefsklinik: 0781 472-0

Aktuelles und Termine | Aktuelle Mitteilungen und Veranstaltungstermine im Überblick | Archiv Archivierte Mitteilung

Neuer Chefarzt für die Onkologie am Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach

Privatdozent Dr. Carsten Schwänen (49) wird neuer Chefarzt der Klinik für Onkologie, Hämatologie und Palliativmedizin am Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach.

Privatdozent Dr. Carsten Schwänen © Ortenau Klinikum

Offenburg, 19. Oktober 2017 – Der Mediziner wurde kürzlich vom Krankenhausausschuss des Ortenaukreises gewählt. Dr. Carsten Schwänen übernimmt die Aufgabe von Dr. Andreas Jakob, der das Ortenau Klinikum auf eigenen Wunsch verlassen hat. Seine neue Position am Ortenau Klinikum in Offenburg wird Dr. Schwänen zum 15. Januar 2018 antreten.

„Der neue Chefarzt ist fachlich und menschlich eine Bereicherung für das Ortenau Klinikum“, betont Ortenau Klinikum-Geschäftsführer Christian Keller. „Es ist unserer Klinik gelungen, einen äußerst vielseitig ausgebildeten, im gesamten Leistungsspektrum der Hämatologie/Onkologie überaus versierten und mit Führungsaufgaben vertrauten Chefarzt zu gewinnen“.

Der Facharzt für Innere Medizin mit den Schwerpunkten Hämatologie/Onkologie und Palliativmedizin kommt vom Helios Klinikum Pforzheim, wo er als Chefarzt eine neue Klinik für Onkologie, Hämatologie und Palliativmedizin sowie einen onkologischen und hämatologischen Stationsbereich etabliert hat. Darüber hinaus hat er an der Klinik ein zertifiziertes Onkologisches Zentrum aufgebaut.

Dr. Carsten Schwänen hat zunächst in Frankfurt und dann in Münster Medizin studiert und an der dortigen Universität 1999 seine Promotion abgelegt. Anschließend wechselte er als Arzt im Praktikum und wissenschaftlich-ärztlicher Mitarbeiter an die Universitätsklinik Ulm und arbeitete ab 2000 im Rahmen eines wissenschaftlichen Aufenthaltes für zwei Jahre am Deutschen Krebsforschungszentrum Heidelberg. Daraufhin setzte er seine Tätigkeit an der Universitätsklinik Ulm fort. Im Jahr 2008 übernahm Dr. Schwänen eine Stelle als Oberarzt am Klinikum Esslingen und war dort ab 2009 als Leitender Oberarzt unter anderem für die onkologische Ambulanz und Tagesklinik verantwortlich. 2010 legte er seine Habilitation ab, übernahm im gleichen Jahr die Aufgabe des Standortkoordinators des „Onkologischen Schwerpunktes Esslingen“ und etablierte als Koordinator des Lungenkrebszentrums des Thoraxzentrums Esslingen/Stuttgart (TESS) ein von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziertes Lungenkrebszentrum.

Die Schwerpunkte seiner medizinischen Tätigkeit liegen in der Behandlung von Lungenkrebs sowie im Einsatz der personalisierten Molekular- und Immunonkologie besonders bei Leukämien, Lymphomen, Lungen-,  und gastrointestinalen Krebserkrankungen. Dr. Schwänen hat zudem große Erfahrung in der Teilnahme an wissenschaftlichen Studien, engagiert sich mit seiner Lehrtätigkeit für den Ärztenachwuchs und hält Vorträge auf internationalen Fachkongressen und Tagungen.