×

Gengenbach: 07803 89-0
OG Ebertplatz: 0781 472-0
OG St. Josefsklinik: 0781 472-0

Aktuelles und Termine | Aktuelle Mitteilungen und Veranstaltungstermine im Überblick | Archiv Archivierte Mitteilung

Nachtschließung der Notaufnahme St. Josefsklinik ab dem 01.08.2016

Mitteilung Offenburg-Gengenbach
Abbildung der St. Josefsklinik des Ortenau Klinikums Offenburg-Gengenbach © Ortenau Klinikum

Die St. Josefsklinik des Ortenau Klinikums Offenburg-Gengenbach © Ortenau Klinikum

Offenburg, 25. Juli 2016 – Am Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach mit seinen drei Standorten Offenburg Ebertplatz, Offenburg St. Josefsklinik und Gengenbach soll die Patientenversorgung verbessert werden. „Ein notwendiger Schritt dazu ist die Reorganisation der Notaufnahme an allen drei Klinikstandorten mit Zentralisierung und entsprechendem räumlichen Ausbau am Standort Offenburg Ebertplatz“, erläutert Verwaltungsdirektor Mathias Halsinger und führt aus: „Die angestrebte Zentralisierung ermöglicht den Ärzten eine bessere Steuerung von Notfallpatienten nach Dringlichkeit und medizinischer Fachlichkeit, wodurch die Behandlungsqualität deutlich verbessert wird. Zudem können wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem ärztlichen und pflegerischen Dienst zentral optimal einsetzen.“

In einem ersten Schritt wird die Notaufnahme des Ortenau Klinikums in Offenburg St. Josefsklinik ab 1. August 2016 nachts zwischen 20 Uhr und 6.30 Uhr geschlossen. In der Zeit von morgens 6.30 bis abends 20 Uhr ist sie täglich besetzt, dies gilt ausdrücklich auch für die Sonn- und Feiertage. Außerhalb dieser Öffnungszeiten steht die Notaufnahme am Ortenau Klinikum in Offenburg Ebertplatz zur Verfügung, diese ist an allen Tagen rund um die Uhr geöffnet. Davon unberührt bleiben die Augennotfälle, diese wenden sich weiterhin an allen Tagen und rund um die Uhr an die St. Josefsklinik.