×

Gengenbach: 07803 89-0
OG Ebertplatz: 0781 472-0
OG St. Josefsklinik: 0781 472-0

Aktuelles und Termine | Aktuelle Mitteilungen und Veranstaltungstermine im Überblick | Archiv Archivierte Mitteilung

Hilfe bei Schmerzen im Gelenk

Fachärzte der Orthopädischen Klinik Gengenbach informieren am 18. Juni in der St. Josefsklinik in Offenburg

Fachärzte der Orthopädischen Klinik Gengenbach informieren am 18. Juni in der St. Josefsklinik in Offenburg
 
Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es, wenn orthopädische Erkrankungen die Beweglichkeit einschränken? Antworten auf diese Frage gibt das Ärzteteam der Fachklinik für Orthopädie am Ortenau Klinikum in Gengenbach um Chefarzt Dr. Bruno Schweigert am Dienstag, den 18. Juni ab 16.30 Uhr im Auditorium der St. Josefsklinik in Offenburg. Unter dem Leitmotiv „Orthopädie bewegt“ informieren die Experten in fünf Vorträgen und einer Fachausstellung über konservative und operative Behandlungsmöglichkeiten bei akuten und chronischen Beschwerden am Bewegungsapparat, insbesondere an den Gelenken.
 
Das Themenspektrum der Facharztvorträge reicht von der Therapie degenerativer oder verletzungsbedingter Schulterprobleme über die Fußchirurgie bis hin zu Wirbelsäulenerkrankungen. Im Anschluss an die Vorträge haben die Zuhörer die Möglichkeit, den Referenten gezielte Fragen zu stellen. Besucher der kostenfreien Veranstaltung können zudem ihre Vitalwerte bestimmen und sich persönlich beraten lassen.
 
Ist das Zusammenspiel zwischen Muskeln, Gelenken, Knochen, Sehnen, Bändern, Gefäßen und Nerven gestört, sind Betroffene oft in ihrer Beweglichkeit eingeschränkt. Auch Berufs- und Alltagsleben leiden stark darunter. So gehen rund ein Drittel aller krankheitsbedingten Arbeitsausfälle auf Erkrankungen des Skelett- und Bewegungsapparates zurück.
 
Ziel der Behandlung orthopädischer Erkrankungen ist es vor allem, starke Schmerzzustände zu beseitigen, Bewegungseinschränkungen aufzuheben, Aktivitäten des täglichen Lebens zu ermöglichen sowie die bisherige oder eine neue berufliche Tätigkeit wieder aufnehmen zu können, erläutert Chefarzt Dr. Bruno Schweigert. Durch eine Behandlung werde die Lebensqualität der Betroffenen deutlich verbessert.
 
Die Orthopädische Klinik am Ortenau Klinikum in Gengenbach zählt zu den bedeutendsten ihrer Art in Baden-Württemberg. Regional und überregional genießt sie in Fachkreisen einen sehr guten Ruf. Mit rund 1.500 Eingriffen ist die gelenkerhaltende Chirurgie ein Schwerpunkt der Klinik. Die Chirurgen der Fachklinik sind Mitglieder der Endoprothetik Ortenau, einem Qualitätszirkel, in dem alle in diesem Fachbereich spezialisierten Ärzte am Ortenau Klinikum zusammengeschlossen sind.
 
 

Folgende Vorträge stehen auf dem Programm


17.00 Uhr

„Wenn der Rücken schmerzt: Was tun bei Bandscheibenproblemen?“
Dr. Patrick Holl
 
17.20 Uhr
„Der schmerzhafte Fuß: Was tun bei Fußproblemen?“
Dr. Stefan Elsässer
 
17.40 Uhr
„Möglichkeiten der arthroskopischen Chirurgie an Schulter und Knie“
Dr. Christian Hensler
 
18.00 Uhr
„Die kaputte Schulter – wann sollte operiert werden?“
Dr. Stephan Naujoks
 
18.20 Uhr
„Behandlungsmöglichkeiten bei Arthrose des Sprunggelenks“
Dr. Bruno Schweigert