×

Gengenbach: 07803 89-0
OG Ebertplatz: 0781 472-0
OG St. Josefsklinik: 0781 472-0

Aktuelles und Termine | Aktuelle Mitteilungen und Veranstaltungstermine im Überblick | Archiv Archivierte Mitteilung

Erfahrung der Orthopädie am Ortenau Klinikum in Gengenbach stößt auf internationales Interesse

Mitteilung Offenburg-Gengenbach

Brasilianisches Ärzte-Team informiert sich bei Hüftgelenk-OP-Workshop über innovative Operationstechnik

Die Erfahrung der orthopädischen Fachklinik des Ortenau Klinikums Offenburg-Gengenbach beim Einsatz künstlicher Gelenke stößt auf internationales Interesse. Ein dreiköpfiges Ärzte-Team aus Sao Paulo in Brasilien informierte sich gestern bei einem Hüftgelenk-OP-Workshop von Dr. Bruno Schweigert, Chefarzt der Orthopädie am Standort Gengenbach. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand die minderinvasive Operationstechnik für die Implantation künstlicher Hüftgelenke insbesondere für Patienten unter 65 Jahren, die an rheumatischen Erkrankungen wie Gicht oder Arthrose leiden. „Bei dieser von uns regelmäßig angewandten Methode wird der chirurgische Eingriff mit Hilfe modernster Geräte auf ein Minimum begrenzt. Darüber hinaus können durch den Einsatz innovativer Gelenkprothesen heute auch jüngere Patienten problemlos operiert werden und damit eine entscheidende Verbesserung ihrer Lebensqualität erreichen“, so Dr. Schweigert.
 
Die Teilnehmer des Workshops erhielten eine detaillierte Einführung in die speziellen OP-Techniken und konnten mehrere Operationen nach diesem Verfahren mitverfolgen. Im Anschluss tauschten die Fachärzte für Orthopädie ihre langjährigen Erfahrungen mit verschiedenen Behandlungsmethoden aus. Dabei zeigten sich die drei brasilianischen Mediziner von dem hohen medizinischen Niveau der orthopädischen Fachklinik in Gengenbach beeindruckt. "Der Besuch ist für uns eine sehr wertvolle Erfahrung, von der wir sowohl in der Theorie als auch in der Praxis bei unserer Arbeit vor Ort sicher profitieren werden“, so Dr. Fernando Abdala da Silva Oliviera vom Hospital Municipal do Tauapé in Sao Paulo.
 
Die Orthopädie am Ortenau Klinikum in Gengenbach ist die größte orthopädische Fachklinik der Region. Einen Schwerpunkt bilden Gelenkersatzoperationen an Hüfte, Knie, Ellenbogen, Schulter und Sprunggelenk. In der Klinik werden jährlich mehr als 1.100 Prothesen eingebaut, darunter rund 500 künstliche Kniegelenke und rund 500 künstliche Hüftgelenke. Im Internetportal www.weisse-liste.de, einem unabhängigen Wegweiser im Gesundheitswesen, wird die Orthopädie in Gengenbach für das Jahr 2012 unter den zwanzig bundesweiten Kliniken mit überdurchschnittlicher Bewertung geführt.