×

Gengenbach: 07803 89-0
OG Ebertplatz: 0781 472-0
OG St. Josefsklinik: 0781 472-0

Aktuelles und Termine | Aktuelle Mitteilungen und Veranstaltungstermine im Überblick | Archiv Archivierte Mitteilung

Ed Euromaus überrascht kleine Patienten mit Geschenken zur Weihnachtszeit

Schirmherrin Mauritia Mack in der Kinderklinik Ortenau

(v.l.n.r.) Dr. Jens-Uwe Folkens, ehem. Chefarzt, Eva Müller, stellv. Pflegedirektorin, Mauritia Mack, Schirmherrin der Kinderklinik Ortenau, Dr. Stefan Stuhrmann, Chefarzt, Ed Euromaus, Ingrid Fuchs, Patientenfürsprecherin, Carina Heitmann, Personaldirektorin, Dr. Christoph Jopen, Vorsitzender des Vereins zur Förderung der klinischen Kinderheilkunde Offenburg e.V..

Offenburg, 13. Dezember 2017 – Über eine Weihnachtsüberraschung ganz besonderer Art konnten sich gestern Kinder freuen, die derzeit in der Kinderklinik am Ortenau Klinikum in Offenburg stationär behandelt werden. Ed Euromaus aus dem Europa-Park war in die Kinderklinik gekommen, um den kleinen Patienten zum bevorstehenden Weihnachtsfest altersgerechte Geschenke zu überreichen. Der Charakter von Deutschlands größtem Freizeitpark besuchte in Begleitung von Mauritia Mack die hochspezialisierte Kinderklinik Ortenau im Mutter-Kind-Zentrum des Ortenau Klinikums in Offenburg. Die Ehefrau von Europa-Park Inhaber Jürgen Mack hatte im Sommer die Schirmherrschaft für die Kinderklinik Ortenau übernommen.

Begrüßt wurde Mauritia Mack von Chefarzt Dr. Stefan Stuhrmann, Dr. Jens-Uwe Folkens, ehemaliger Chefarzt, und Dr. Christoph Jopen, Vorsitzender des Vereins zur Förderung der klinischen Kinderheilkunde Offenburg e.V.. Im Anschluss überraschten Ed Euromaus und Mauritia Mack die Kinder im Spielzimmer der Kinderstation und überreichten Geschenke. Auch in einzelnen Patientenzimmern und in der Intensivstation suchte die Schirmherrin die kleinen Patienten auf und wünschte ein frohes Weihnachtsfest und gute Besserung. „Es ist mir eine Herzensangelegenheit, die Kinderklinik Ortenau als Schirmherrin zu unterstützen. Sowohl fachlich als auch menschlich sind junge Patienten und ihre Eltern hier in hervorragenden Händen“, so Mauritia Mack nach ihrem Rundgang durch die Station.

Die Fachklinik am Standort Ebertplatz umfasst 46 Planbetten und deckt das gesamte Spektrum der Kinderheilkunde und Jugendmedizin ab. Bei längerem Klinikaufenthalt können Kinder und Jugendliche durch die Klinikschule von Lehrkräften des Schulamtes unterrichtet werden. Die intensivmedizinische Betreuung Neu- und Frühgeborener sowie von Kindern und Jugendlichen zählen ebenso zum Angebot der Klinik wie auch regelmäßige Diabetesschulungen. Die Kinderklinik ist Teil des Mutter-Kind-Zentrums und erfüllt die Anforderungen an ein Perinatalzentrum Level 1, also der höchsten neonatologischen Versorgungsstufe. Außerhalb der Sprechstunden der niedergelassenen Kinderärzte und der KV-Notfallsprechstunde versorgt die Klinik Kindernotfälle in einer Kindernotaufnahme.