×

Gengenbach: 07803 89-0
OG Ebertplatz: 0781 472-0
OG St. Josefsklinik: 0781 472-0

Aktuelles und Termine | Aktuelle Mitteilungen und Veranstaltungstermine im Überblick | Archiv Archivierte Mitteilung

Durchblutungsstörungen in den Beinen – Ursachen, Risiken, Prohphylaxe: Dr. Uwe Gabsch, Leiter der Sektion Gefäßchirurgie am Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach informiert

Pressemeldung Mitteilung Offenburg-Gengenbach

Kalte Füße, Missempfindungen oder sogar Schmerzen: Durchblutungsstörungen in den Beinen haben viele Ursachen und Gesichter.

Bild: Dr. Uwe Gabsch, Leiter der Sektion Gefäßchirurgie am Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach

Dr. Uwe Gabsch, Leiter der Sektion Gefäßchirurgie am Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach

Offenburg, 9. September 2016 - Ein akuter Gefäßverschluss durch ein Blutgerinnsel kann innerhalb weniger Minuten zu heftigsten Schmerzen führen, während sich die so genannte „Schaufensterkrankheit“ (fachlich: periphere arterielle Verschlusskrankheit) langsam und schleichend bemerkbar macht.

Doch was sind die Ursachen und Anzeichen für Durchblutungsstörungen in den Beinen? Darüber sowie über Behandlungsmöglichkeiten und Vorbeugung wird Dr. Uwe Gabsch, Leiter der Sektion Gefäßchirurgie am Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach, ausführlich in seinem Vortrag informieren. Er findet am Dienstag, den 13. September 2016 um 19 Uhr an der St. Josefsklinik des Ortenau Klinikums in Offenburg im Auditorium statt. Betroffene, Angehörige und alle Interessierten sind hierzu herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Spenden für den Spitalverein Offenburg sind willkommen.