×

Gengenbach: 07803 89-0
OG Ebertplatz: 0781 472-0
OG St. Josefsklinik: 0781 472-0

Aktuelles und Termine | Aktuelle Mitteilungen und Veranstaltungstermine im Überblick | Archiv Archivierte Mitteilung

Daimler ProCent unterstützt die Kinderklinik Ortenau

Spitalverein Offenburg erhielt für den Bau des Kinderspielplatzes am Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach rund 10.000 Euro.

Daimler ProCent unterstützt die Kinderklinik Ortenau vl.n.R.: Udo Roth, stellvertretender Betriebsratsvorsitzender (der Daimler AG Gaggenau) Mercedes-Benz Werk Gaggenau; Karina Berger, Schriftführerin des Spitalvereins Offenburg e.V., Dr. Matthias Jurytko, (Standortleiter der Daimler AG Gaggenau) Standortleiter Mercedes-Benz Werk Gaggenau © Ortenau Klinikum

Ein Spielplatz für die kleinen Patienten der Kinderklinik – dieser Wunsch des Spitalvereins Offenburg-Gengenbach ging im Juni dieses Jahres in Erfüllung. Maßgeblich trug hierzu die Daimler AG durch die Aktion „ProCent“ bei. Mit einer großzügigen Spende von rund 10.000 Euro für den Kauf von neuen Spielgeräten hatte die Firma das Projekt unterstützt. Kürzlich waren Dr. Matthias Jurytko, (Standortleiter der Daimler AG Gaggenau) Standortleiter Mercedes-Benz Werk Gaggenau, und Udo Roth, stellvertretender Betriebsratsvorsitzender (der Daimler AG Gaggenau) Mercedes-Benz Werk Gaggenau, am Ortenau Klinikum Standort Ebertplatz zu Gast, um sich einen Eindruck des Spielplatzes zu verschaffen.

ProCent existiert seit dem Jahr 2011. Daimler-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter spenden für die Aktion freiwillig die Cent-Beträge ihrer monatlichen Netto-Entgeltabrechnung. Jeder gespendete Cent wird durch das Unternehmen verdoppelt. Der Erlös geht an gemeinnützige Projekte, die von der Belegschaft vorgeschlagen wurden. „Wir freuen uns, dass wir dank der zahlreichen Spenden den Spielplatz jetzt haben fertigstellen und seiner Bestimmung übergeben können. Spielen erleichtert es Kindern, einschneidende Erlebnisse, wie einen Klinikaufenthalt, zu verarbeiten und kann zur Genesung beitragen“, betonte Prof. Dr. Laubenberger, Ärztlicher Direktor des Ortenau Klinikums Offenburg-Gengenbach und Chefarzt des Radiologischen Instituts, bei der Eröffnung des Spielplatzes.

Mit der Fertigstellung schließt der 2012 gegründete Spitalverein Offenburg sein bisher größtes Projekt ab. Vor rund einem Jahr hatte er öffentlich zu Spenden für den Spielplatz aufgerufen und daraufhin zahlreiche Zuwendungen von Unternehmen, Einrichtungen und Privatpersonen erhalten. Nach rund dreimonatiger Bauzeit konnte ein rund 250 Quadratmeter großes Gelände hinter der Kinderklinik gestaltet werden. Unter anderem wurden eine große Rutsche, eine Kleinkinderspielkombination, verschiedene Wippen, eine Schaukel sowie ein Balanciergerät aufgestellt.

Die Klinik für Kinderheilkunde und Jugendmedizin am Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach umfasst 46 Planbetten und deckt das gesamte Spektrum der Kinderheilkunde und Jugendmedizin ab. Die Kinderklinik ist Teil des Mutter-Kind-Zentrums und erfüllt die Anforderungen an ein Perinatalzentrum Level 1, also der höchsten neonatologischen Versorgungsstufe. Mit ihrem breiten Leistungsspektrum ist sie die einzige Einrichtung ihrer Art zwischen Freiburg und Karlsruhe. Bei längerem Klinikaufenthalt können Kinder und Jugendliche durch die Klinikschule von Lehrkräften des Schulamts unterrichtet werden.