×

Gengenbach: 07803 89-0
OG Ebertplatz: 0781 472-0
OG St. Josefsklinik: 0781 472-0

Aktuelles und Termine | Aktuelle Mitteilungen und Veranstaltungstermine im Überblick Aktuelle Mitteilung

Ortenau Klinikum lädt zu Bürger-Info-Tagen ein

Auftaktveranstaltung am 15. Juni in der Mörburghalle in Schutterwald mit Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha. Insgesamt sieben Bürger-Info-Tage zur Zukunftsplanung des Ortenau Klinikums „Agenda 2030“

Offenburg, 6. Juni 2018 – Mit einer Auftaktveranstaltung mit Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha startet das Ortenau Klinikum am Freitag, den 15. Juni von 14 bis 17 Uhr in der Mörburghalle in Schutterwald eine Reihe von insgesamt sieben Bürger-Info-Tagen zur aktuellen Zukunftsplanung für das Ortenau Klinikum. Landrat Frank Scherer und Ortenau Klinikum-Geschäftsführer Christian Keller laden interessierte Ortenauerinnen und Ortenauer ein, sich über den Stand und die Argumente der Strukturdebatte persönlich zu informieren und sich in die Diskussion einzubringen. „Die Zukunftsplanung Agenda 2030 ist ein demokratischer Entscheidungsprozess, bei dem wir höchsten Wert auf Transparenz, Offenheit und eine fundierte sachliche Grundlage legen“, betonen Scherer und Keller.

Das Ortenau Klinikum und der Ortenaukreis als Träger des Klinikverbundes haben vor rund einem Jahr die Strukturdiskussion angestoßen. „Der rasante medizinische Fortschritt und die uns seitens der Bundes- und Landespolitik vorgegebenen Rahmenbedingungen machen es notwendig, die Strukturen unseres Klinikverbundes weiter zu optimieren. Dabei geht es uns in allererster Linie um eine qualitativ hochwertige, stationäre Versorgung der gesamten Ortenauer Bevölkerung“, heben Scherer und Keller hervor.

Mit dem „Modell Landrat“ hatte der Kreistag bereits Mitte vergangenen Jahres ein mittelfristiges Konzept zur Optimierung der Krankenhausstruktur verabschiedet und ein Strategiegutachten zur Erarbeitung einer langfristigen Perspektive (Agenda 2030) in Auftrag gegeben. Am 19. April wurden die Ergebnisse der Gutachter öffentlich im Krankenhausausschuss des Ortenaukreises vorgestellt. Auf dieser Grundlage wird das Gremium voraussichtlich am 12. Juni eine Beschlussempfehlung für den Kreistag abgeben, der am 24. Juli die Neuordnung des Ortenau Klinikums bis zum Jahr 2030 beschließen könnte.

Das Programm der Auftaktveranstaltung beginnt um 14 Uhr mit einer Begrüßung und Einführung in die aktuelle Diskussion durch Landrat Frank Scherer. Im Anschluss informiert Ortenau Klinikum-Geschäftsführer Christian Keller über die grundlegenden Ergebnisse des Strukturgutachtens. Minister Manne Lucha spricht danach über die Krankenhauspolitik des Landes und nimmt zu den Überlegungen des Ortenaukreises Stellung. Anschließend geben die im Kreistag vertretenen Fraktionen ein kurzes Statement zur Zukunftsplanung für das Ortenau Klinikum ab.

Daraufhin folgt eine Podiumsdiskussion zur Notwendigkeit von Strukturveränderungen des Klinikverbundes und dem Stand der aktuellen Diskussion über die Zukunftsplanung für das Ortenau Klinikum. Neben Minister Lucha, Landrat Scherer und Geschäftsführer Keller werden Patientenfürsprecherin Ingrid Fuchs, die Sprecherin des Bezirksbeirates der Bezirksdirektion Freiburg der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW), Dr. Doris Reinhard, sowie der Vorsitzende der Kreisärzteschaft Ortenau, Ulrich Geiger, an der Diskussion teilnehmen. Die Diskussion wird im Verlauf für alle Veranstaltungsteilnehmer geöffnet, die sich mit Fragen oder Wortbeiträgen beteiligen können. Die Moderation der Veranstaltung übernimmt SWR-Moderator Günther Laubis.

Der Einlass zur Veranstaltung in Schutterwald beginnt um 13 Uhr. Das Ortenau Klinikum weist als Veranstalter darauf hin, dass die Besucherzahl in der Mörburghalle auf 1.200 Sitzplätze begrenzt ist. Sobald die Platzzahl ausgeschöpft ist, können aus Sicherheitsgründen keine weiteren Besucher in die Veranstaltungsräume eingelassen werden. Anmeldungen und Platzreservierungen sind leider aus organisatorischen Gründen nicht möglich. Dies gilt auch für die weiteren Termine der Veranstaltungsreihe an den jeweiligen Klinikstandorten.

Weitere Bürger-Info-Tage:

• Kehl – Montag, 18. Juni 2018, 18–20 Uhr, Großer Saal Stadthalle, Großherzog-Friedrich-Straße 19, 77694 Kehl; Sitzplätze: ca. 300
• Oberkirch – Dienstag, 19. Juni 2018, 18–20 Uhr, Erwin-Braun-Halle, Querstraße 10, 77704 Oberkirch; Sitzplätze: 380
• Achern – Freitag, 22. Juni 2018, 18–20 Uhr, Bürgersaal im Rathaus am Markt, Rathausplatz 1, 77855 Achern; Sitzplätze: 280
• Wolfach – Dienstag, 26. Juni 2018, 18–20 Uhr, Festhalle Realschule, Herlinsbachweg 4, 77709 Wolfach; Sitzplätze: 350
• Ettenheim – Donnerstag, 28. Juni 2018, 18–20 Uhr, Stadthalle, Straßburger Str. 1, 77955 Ettenheim; Sitzplätze: 450
• Lahr – Mittwoch, 4. Juli 2018, 18–20 Uhr, Stadthalle Lahr, Kaiserstraße 107, 77933 Lahr; Sitzplätze: 680

Aktuelle Informationen zur Zukunftsplanung für das Ortenau Klinikum sowie ein umfassendes Glossar mit Erläuterungen von Fachbegriffen finden sich auf der Internetseite www.agenda2030-ortenau-klinikum.de.