×

Gengenbach: 07803 89-0
OG Ebertplatz: 0781 472-0
OG St. Josefsklinik: 0781 472-0

Aktuelles und Termine | Aktuelle Mitteilungen und Veranstaltungstermine im Überblick Aktuelle Mitteilung

Ortenau Klinikum-Geschäftsführer widerspricht Äußerungen von Kreisrat

Prüfergebnisse zur Luftreinheit im OP am Klinikstandort Ebertplatz kein Anlass für Beanstandungen

Als „unverantwortliche Falschinformation und Panikmache“ hat Ortenau Klinikum-Geschäftsführer Christian Keller die Äußerungen von Fritz Preuschoff, Kreisrat der Partei Die Linke, in einer heute in der Badischen Zeitung veröffentlichten Pressemitteilung bezeichnet. Preuschoff hatte darin behauptet, im OP des Ortenau Klinikums in Offenburg, Standort Ebertplatz, gebe es mögliche Hygiene-Mängel.

„Wir haben kein Keimproblem im OP am Standort Ebertplatz und zu keiner Zeit besteht eine Gefahr für die Gesundheit der Patienten“, so Keller. „Die Behauptung, die Türen zu den OP’s würden nicht schließen, ist sachlich falsch. Die Luftreinheit und die Einhaltung der hygienischen Vorgaben für die Raumlufttechnik in den OP-Sälen werden in vorgeschrieben Intervallen geprüft. Die Prüfergebnisse zur Luftreinheit und Partikelzahl im OP geben keinen Anlass zur Beanstandung. Auch von Seiten der Aufsichtsbehörden liegen keine Beanstandungen vor.“ Dass der OP der Klinik saniert werden müsse, sei allen Beteiligten bekannt. Die Sanierungsplanungen dazu seien weitgehend abgeschlossen und die politischen Entscheidungen des Trägers Ortenaukreis sind für die Kreistagssitzung am 18. Dezember geplant. „Herr Preuschoff ist in diese Entscheidungen eingebunden. Mit Sachlichkeit haben seine Äußerungen leider nichts zu tun“, kommentierte Ortenau Klinikum-Geschäftsführer Christian Keller.