×

Gengenbach: 07803 89-0
OG Ebertplatz: 0781 472-0
OG St. Josefsklinik: 0781 472-0

Aktuelles und Termine | Aktuelle Mitteilungen und Veranstaltungstermine im Überblick Aktuelle Mitteilung

Onkologe stellt aktuelle Entwicklungen in der Behandlung von Krebserkrankungen vor

Enormer Wissenszuwachs im Verständnis von Tumorerkrankungen/ Von der personalisierten Krebstherapie bis zur Immuntherapie

Privatdozent Dr. Carsten Schwänen © Ortenau Klinikum

Offenburg, 14. Juni 2018 – Über aktuelle Entwicklungen in der Behandlung von Krebserkrankungen informiert Privatdozent Dr. Carsten Schwänen, seit einem halben Jahr neuer Leiter des Onkologischen Zentrums Ortenau und Chefarzt der Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin am Ortenau Klinikum in Offenburg, am Donnerstag, den 28. Juni um 19 Uhr im Ortenau Klinikum in Offenburg, Standort St. Josefsklinik.

Krebserkrankungen sind nach den Erkrankungen des Kreislaufsystems die zweithäufigste Todesursache und für rund 25 Prozent der Sterbefälle in Deutschland verantwortlich. Jahrzehntelang stand für Krebserkrankungen neben der Operation und Bestrahlung ausschließlich die klassische Chemotherapie zur Verfügung. „In den vergangenen zehn bis 15 Jahren hat es einen enormen Wissenszuwachs im Verständnis von Tumorerkrankungen gegeben“, so Dr. Schwänen. Dieses sei insbesondere der immer schneller werdenden Gen- und Protein-Analyse zu verdanken. Hierdurch konnten völlig neue Wachstumsmechanismen auf Zellebene identifiziert werden. Mit sogenannten zielgerichteten Therapien, in Fachkreisen spricht man von „targeted therapies“, nutzen Onkologen heute maßgeschneiderte Medikamente, um das Tumorwachstum zu hemmen. Dieses Verfahren wird als personalisierte Krebstherapie bezeichnet. 

Zusätzlich konnte in den vergangenen Jahren ein wesentlicher Fortschritt in der „Reaktivierung“ des Immunsystems zur Bekämpfung von Krebszellen erreicht werden. Durch den Einsatz von „Check-Point-Inhibitoren“ werden Immunzellen, insbesondere zytotoxische T-Zellen, wieder befähigt, Tumorzellen nicht nur zu erkennen, sondern auch gezielt abzutöten. Therapien mit diesen „Check-Point-Inhibitoren“ werden auch „Immuntherapie gegen Krebs“ genannt. Mit seinem Vortrag wird Dr. Schwänen einen Überblick über die Wirkmechanismen der neuen Therapieoptionen geben und realistisch die möglichen Behandlungsziele aber auch potentielle Nebenwirkungen der modernen Medikamente aufzeigen. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe „Leben Krebs Leben“ des Onkologischen Zentrums Ortenau statt. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Pressekontakt/ Hinweis an die Redaktion:
Herr Privatdozent Dr. Carsten Schwänen steht im Zusammenhang mit seinem Vortrag gern auch für ein Interview über die neuen Möglichkeiten der Krebstherapie zur Verfügung. Er ist unter 0781 472 2501 erreichbar.