×

Gengenbach: 07803 89-0
OG Ebertplatz: 0781 472-0
OG St. Josefsklinik: 0781 472-0

Aktuelles und Termine | Aktuelle Mitteilungen und Veranstaltungstermine im Überblick Aktuelle Mitteilung

Kopfhörer für neonatologische Intensivstation am Ortenau Klinikum in Offenburg

Spende des Europa-Park ermöglicht es Eltern, ihre frühgeborenen Kinder noch intensiver und ohne Unterbrechung zu betreuen.

(v.l.n.r.) Freuen sich über die gespendeten Kopfhörer: Katharina Kokol, stellv. Stationsleitung Kinderintensiv, Dr. Stefan Stuhrmann, Chefarzt der Kinderklinik und Eva Müller, stellv. Pflegedirektorin Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach, auf der neonatologischen Intensivstation. © Ortenau Klinikum

Offenburg, 30. Oktober 2017 – Seit dem Sommer unterstützen Mauritia Mack und der Europa-Park die neonatologische Intensivstation am Ortenau Klinikum in Offenburg. Kürzlich spendete Deutschlands größter Freizeitpark der Einrichtung sechs Kopfhörer, die es Eltern in Zukunft ermöglichen, ihre frühgeborenen Kinder noch intensiver und ohne Unterbrechung im Krankenzimmer der Klinik zu betreuen. Durch das Aufsetzen der Kopfhörer können betreuende Eltern auch während der Arzt-Visite oder Behandlung eines anderen Kindes im gemeinsamen Krankenzimmer den Datenschutz einhalten. Bisher mussten die Eltern bei Visite- oder Behandlungszeiten anderer Kinder das Zimmer verlassen und die Betreuung ihres eigenen Kindes unterbrechen.

„Mit den Kopfhörern haben wir eine einfache Möglichkeit, den Datenschutz einzuhalten und zugleich die intensive Betreuungssituation zwischen Eltern und ihren Kindern aufrecht zu erhalten. Ein möglichst langer und enger Körperkontakt der Eltern zu den Frühgeborenen ist für die Entwicklung dieser Kinder extrem wichtig“, betont Katharina Kokol, stellvertretende Stationsleiterin.

Die gespendeten, kabellosen Kopfhörer von Deutschlands größtem Freizeitpark können über eine integrierte Speicherkarte Musik abspielen oder ein Radioprogramm empfangen. Bei einem Besuch der Kinderklinik im vergangenen Juli hatte Mauritia Mack, Ehefrau von Europa-Park Inhaber Jürgen Mack, die Schirmherrschaft für die hochspezialisierte Kinderklinik im Ortenaukreis übernommen und ihre Unterstützung zugesagt.

Die neonatologische Intensivstation ist Teil des Mutter-Kind-Zentrums am Ortenau Klinikum in Offenburg und erfüllt die Anforderungen an ein Perinatalzentrum Level 1, also der höchsten neonatologischen Versorgungsstufe. Sie verfügt über zwölf Betten und bietet die technischen und personellen Voraussetzungen für eine optimale Versorgung. Die Zahl der versorgten Früh- und Neugeboren liegt im Jahr bei etwa 300 bis 400, bei zirka 50 von ihnen liegt das Geburtsgewicht unter 1.500 Gramm.